Folien


Für jeden Zweck

Wir unterscheiden die Folien nach dem Einsatzzweck:
Es gibt bedruckbare Folien (sowohl im Sieb-, Flexo- als auch Thermotransferdruck), Laserfolien zur Beschriftung im Laserdrucker, Zweischichtfolien zur Beschriftung über eine Lasergravuranlage sowie Spezialfolien.

Zu den Spezialfolien zählen Hochtemperaturfolien, Gewebefolien, reflektierende und langnachleuchtende Folien sowie veredelte Folien (z.B. DOM-Etiketten, die mit einer nachträglichen Kunstharzbeschichtung versehen sind).

Entscheidend, welches Material für Sie das richtige ist, ist immer der Einsatzzweck. Orientieren Sie sich bei der Spezifikation Ihrer Anwendung daher bitte an folgenden Fragen.
 
 
 
 

Beschreiben Sie den Einsatzzweck der Folien

  • Soll das Etikett permanent oder ablösbar sein?
  • wie lange soll das Etikett halten?
  • Ist das Etikett besonderen Einwirkungen ausgesetzt wie hohe Temperaturen oder chemische Flüssigkeiten?
  • Bestehen in Ihrem Hause besondere Vorschriften (Spezifikationen)?
  • Soll das Etikett vorgedruckt sein oder wollen Sie selber bedrucken?
  • Und letztendlich natürlich: In welchen Mengen und Abmessungen soll geliefert werden?